Ein Frühlingsgruß aus dem Schulhof

 Kirschblütengarten (Gauri, 6b)

 

Die Rinde, ganz schwarz und dunkel, 

im Vergleich zur Wolke von Blüten,

die blassrosa Monde wehen im Winde leicht,

ihre Schönheit unvergleichlich.

Das einzig Bunte im ganzen Garten, sonst alles verstorben oder grün,

ganz schlank und leicht voll Schönheit,

mein Kirschblütenbaum.

 

 

 

 

 Apfelblüten (Luxina, 6b)

 

Apfelblüten wehen zart im Wind.

Prinzessinnen in weißen Kleidern.

Rein und zerbrechlich.

Widerstand leistend,

dem starken Wind trotzend.

Um im Frühling zu erblühen.

Um im Sommer zu Früchten zu werden.

Um im Herbst neue Bäume auszusäen.

Um im Winter zu verwesen.

Um selbst danach dem Baum zu dienen.

Prinzessinnen in weißen Kleidern.

Rein und beachtlich.

 

 

Die Tulpe (Amelie, 6b)

 

Sie erwacht noch nicht ganz aus dem tiefen Schlaf,

hat die Augen noch nicht geöffnet.

Neugierig reckt sie den Kopf ins unendliche Blaue.

 

Wunderschön wie sie ist,

hebt sie sich aus der Menge ab.

Alle Blicke richten sich auf sie.

 

Bald wird sie erwachen,

die Augen öffnen

und den Kopf noch ein bisschen mehr ins unendliche Blaue strecken.

 

 

 

 

Schule

Bunsen-Gymnasium
Humboldtstraße 23
69120 Heidelberg
Tel.: +49(0)6221 64340
Fax: +49(0)6221 419421

Fridays Bunsen for future

Future

 

+++ Shortcuts+++

Freundeskreis

Bunsen-Gadgets

BunSEL-Chor

Bunsen-Theater

Kunstarchiv
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok